Logo Mütze Karnevalsgesellschaft
1936 Dattenberg e.V.
Narrenuhr
Jecke
     

Der Rosenmontagskalender

die entsprechenden Termine aus der Vergangenheit

Immer wieder gerne gefragt: ".. wann es dann nex Johr eijenlich Fasteleer?"
Keiner kennt die Eckdaten der nächsten Session. Und in den meisten Kalendern fehlen sie auch. Also wird der Ostermontag gesucht, und zurückgezählt, 7 Wochen ?, oder doch nur 6 ? - eh - 8 Wochen ??

Daher hier das Wichtigste für's Aktuelle und die nächsten Jahre !

 
im Jahre ist der Rosenmontag am: und der 11.11. fällt auf:  
2018 12.02.2018 Sonntag  
2019 04.03.2019 Montag  
2020 24.02.2020 Mittwoch  
2021 15.02.2021 Donnerstag  
2022 28.02.2022 Freitag  
2023 20.02.2023 Samstag  
2024 12.02.2024 Montag  
2025 03.03.2025 Dienstag  
2026 16.02.2026 Mittwoch  
2027 08.02.2027 Donnerstag sehr kurze Session
2028 28.02.2028 Samstag  
2029 12.02.2029 Sonntag  
2030 04.03.2030 Montag  
2031 24.02.2031 Dienstag  
2032 09.02.2032 Donnerstag  
2033 28.02.2033 Freitag  
2034 20.02.2034 Samstag  
2035 05.02.2035 Sonntag äußerst kurze Session

Woher kommen nun diese Daten?

Der Rosenmontag fällt 48 Tage vor Ostersonntag, immer !!
Und Ostermontag ist immer einen Tag nach Ostersonntag, also 49 Tage nach Rosenmontag !! - 7 Tage hat die Woche - Sieben mal Sieben macht Neunundvierzig!    Na - dämmert's schon ? *

Das Osterfest aber, mit dem die Auferstehung Christi gefeiert wird, fällt für die westlichen christlichen Kirchen nach einem Beschluss des Konzil von Nicäa (325 n. Chr.) auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsbeginn (auf der nördlichen Halbkugel). Durch diese Festlegung fällt jeder Ostersonntag auf dieselbe Jahreszeit und dieselbe Mondphase wie bei seiner Auferstehung im Jahre 30 .

Da der Frühling am 21. März beginnt, kann Ostern also frühestens am Tag darauf sein. Der erste mögliche Termin für Ostersonntag ist also der 22. März (im Jahr 1818). Das letzte mögliche Datum ist der 25. April (im Jahr 1886, 1943 & 2038). Es gibt also insgesamt 35 mögliche Ostertermine.

Um das konkrete Osterdatum zu ermitteln, muss man also die Mondphasen und den Wochentag beachten. Die durchschnittliche Zeit zwischen zwei Vollmonden beträgt 29 Tage, 12 Stunden, 44 Minuten und 3 Sekunden, also mehr als 29,5 Tage. Diese Zeitspanne nennt man auch Synodischen Monat. Durch die Beeinflussung der Mondbahn durch andere große Himmelskörper, hauptsächlich durch Sonne und Jupiter, variiert die Dauer aber zwischen 29 Tagen plus 6,5 Stunden und 29 Tagen plus fast 20 Stunden. Da der Mondzyklus also schneller ist als der durchschnittliche Kalendermonat-Zyklus und ein Kalenderjahr nach unserem Sonnenkalender (im Durchschnitt 365,2564 Tage) nicht mit einem "Mondjahr" (das sind zwölf synodische Monate, also 354,367 Tage) übereinstimmt, so variiert auch das Datum von Ostern über die Jahre und folglich auch das Datum des Rosenmontags.

Ob diese Festlegungen auch über das nächste Konzil bestand haben werden, weiß nur der Papst.
Um also Gewissheit zu erlangen - Fragt vorsichtshalber nochmal Euren Pastor oder Apotheker !!

- Der Webmaster haftet für nichts -

 

* Da könnt Ihr jetzt ruhig mal eine Halbzeit drüber nachdenken, das schafft Ihr !!