Logo Mütze Karnevalsgesellschaft
1936 Dattenberg e.V.
Narrenuhr
Jecke
     
Lokal

Zentral in der Mitte des Ortes gelegen, das Gasthaus Willscheid; hier wurde der Verein 1936 gegründet und hier fanden die ersten 50 Jahre praktisch alle Veranstaltungen der KG-Dattenberg statt.

Gründer der Gaststätte war Georg Anton Birrenbach (* 1792 + 1874). Er wird im Personenregister des Standesamtes als Gastwirt geführt. Die Gründung der Gaststätte liegt wohl vor dem großen Dorfbrand von 1859. Im Urkataster von 1828 wird auf der Parzelle 105 schon ein Gebäude geführt. Als nach dem Brand von 1859 der Ortskern wieder aufgebaut wurde, wurde das Haus zurückgesetzt, um Raum für den neuen Marktplatz zu schaffen. Vor dem Brand ging die Kirchstrasse weiter durch bis zum heutigen Römerwall ( auch Backesjäsje, vor 1936  Kreuzgasse)

Von Georg Anton Birrenbach übernahm dessen Sohn Anton (* 1830*1879) , hervorgegangen aus der gemeinsamen Ehe mit Maria Josefa Aufdermauer, die Schankwirtschaft. Anton heiratete 1860 die Gertrud Runkel, und ihre gemeinsame Tochter Anna Maria im Jahre 1892 den Johann Willscheid (als Schneggesch Juan bekannt).
Johann Willscheid gab schließlich dem Lokal den jetzigen Namen. Dessen Sohn Matthias (Schneggesch Tiss) folgte als Gastwirt und Namensgeber nach.  Bis zum heutige Tag hat die Gaststätte ihren Namen unter verschiedenen Nachfolgern weiter behalten.

Recherchiert und niedergeschrieben am 25. Dez 1999: Herbert Büttner


! genau hier, am Fuße dieses Kamins, wurde vor nunmehr 77 Jahren die KG-Dattenberg gegründet !